ÜBER DEN KENFO

Zweck des Fonds ist es, die Finanzierung der Zwischen- und Endlagerung des radioaktiven Abfalls sicherzustellen, der aus der gewerblichen Nutzung der Kernenergie zur Erzeugung von Elektrizität in Deutschland entstanden ist. Der KENFO legt die von den Betreibern der Kernkraftwerke in Deutschland eingezahlten rund 24,1 Mrd. Euro an und verwaltet das Portfolio. Die Mittel des Fonds dürfen nur zur Erfüllung dieses Zwecks verwendet werden. Die Stiftung erstattet der Bundesrepublik Deutschland die Kosten, die für die sichere Entsorgung der radioaktiven Abfälle bereits entstanden sind und zukünftig noch entstehen werden. 

arrow-icon

KARRIERE BEIM KENFO

Die Stiftung befindet sich nach wie vor im Aufbau. Die hochinteressanten und verantwortungsvollen Aufgaben werden derzeit von einem kleinen, dynamischen Team, bestehend aus den drei Vorständen und rund 20 weiteren Mitarbeitern/innen bewältigt. Der KENFO wird weitere Kolleginnen und Kollegen einstellen. Ihnen wird eine interessante, vielschichtige und abwechslungsreiche Arbeit geboten. 

arrow-icon