Finanzierung der

kerntechnischen

Entsorgung

Der KENFO erstattet dem Bund die Kosten für die sichere Entsorgung der radioaktiven Abfälle aus der gewerblichen Nutzung der Kernenergie zur Erzeugung von Elektrizität in Deutschland.

Verwaltetes

Fondsvermögen

Der KENFO verwaltet rund 24 Mrd. Euro, die ihm von den Betreibern der Kernkraftwerke in Deutschland am 3. Juli 2017 überwiesen wurden.

Anlagen

Der KENFO investiert in Aktien, Anleihen und illiquide Anlagen breit diversifiziert über unterschiedliche Regionen, Sektoren, Bonitäten und Investmentstile.

Nachhaltigkeit

Zur Erreichung einer langfristig stabilen Wertentwicklung integriert der KENFO in seine Anlagestrategie Nachhaltigkeitskriterien (Environment, Social, Governance), und unterstützt die Klimaziele des Übereinkommens von Paris. Die Investitionen des KENFO stehen im Einklang mit dem Ausstieg aus der Kernkraft und der Kohleförderung und -verstromung.

UNSER AUFTRAG

Zweck des KENFO ist es, die Finanzierung der Kosten für die sichere Entsorgung radioaktiver Abfälle aus der gewerblichen Nutzung der Kernenergie zur Erzeugung von Elektrizität in Deutschland sicherzustellen.

Der KENFO erstattet dem Bund die ab dem Übergang der Entsorgungsverpflichtung nach dem Entsorgungsübergangsgesetz entstehenden Kosten für die sichere Entsorgung entstandener und noch entstehender radioaktiver Abfälle aus der Kernenergie und legt die dazu übertragenen Mittel an.

arrow-icon Über den Kenfo

Geschäftsbericht

Jahresabschluss 2021

Hier können Sie den letzten Geschäftsbericht des KENFO herunterladen. 

arrow-icon mehr

Great place to work

Der KENFO ist ein "Great place to work"

Der KENFO ist von Great Place to Work® als «Attraktiver Arbeitgeber» zertifiziert worden. 

arrow-icon mehr

Portfolio

Aktuelle Portfolioangaben

Bestandsinformationen zum 31.12.2020

arrow-icon mehr

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Diese Punkte sind uns wichtig beim Thema Nachhaltigkeit.

arrow-icon mehr
ganzen Film abspielen

Wer ist der KENFO?

Der KENFO - Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung wurde mit Inkrafttreten des Entsorgungsfondsgesetzes am 16. Juni 2017 als öffentlich-rechtliche Stiftung des Bundes errichtet. Ihr wurden von den Betreibern der 25 deutschen Kernkraftwerke 24,1 Mrd. EUR zur Finanzierung der Zwischen- und Endlagerung des radioaktiven Abfalls übertragen. Für die Kosten der sicheren Zwischen- und Endlagerung wird dem Bund derzeit jährlich ein dreistelliger Millionenbetrag erstattet. Er hat seinen Sitz in Berlin.

arrow-icon mehr

Unsere Historie

Im Jahr 2010 stellt die Bundesregierung die Weichen für den Einstieg in das Zeitalter der erneuerbaren Energien. Der Kernenergie wird darin eine Brückenfunktion zugeschrieben. Nach dem Reaktorunfall des Kernkraftwerks Fukushima im März 2011 erfolgt eine gesellschaftliche Neubewertung der Restrisiken der Kernkraft. Die Bundesregierung leitet den endgültigen Ausstieg aus der Kernenergie ein. Sechs Jahre später wird der „Fonds zur Finanzierung der kerntechnischen Entsorgung“ als öffentlich-rechtliche Stiftung errichtet.  

arrow-icon 

Kapitalanlagen

Der KENFO hat für den sich bis Ende des Jahrhunderts erstreckenden Anlagehorizont ein nach Assetklassen und Einstiegszeitpunkten breit diversifiziertes Portfolio entwickelt. Weltweit wird in Aktien, Unternehmens- und Staatsanleihen sowie in illiquide Vermögensgegenstände investiert. Die Anlage der Mittel ist so vorzunehmen, dass die zukünftigen Zahlungsverpflichtungen für die Finanzierung der Entsorgungskosten an den Bund mit möglichst großer Wahrscheinlichkeit bedient werden können.

mehr

Nachhaltigkeit

Der KENFO integriert renditeorientiert die Nachhaltigkeitskriterien ESG in den Investmentansatz (Environment/Umwelt, Social/Soziales und Governance/verantwortungsvolle Unternehmensführung). Unser Nachhaltigkeitsansatz kombiniert bspw. Ausschlüsse wie Atomkraft mit einer Bestenauslese von in ihrer Branche führenden Unternehmen im Nachhaltigkeitsrating. Mit der Nachhaltigkeitsstrategie soll eine langfristig stabile Wertentwicklung und eine erhöhte Portfolioqualität erreicht werden.

mehr

Der KENFO ist ein attraktiver Arbeitgeber

Der KENFO ist von Great Place to Work® als «Attraktiver Arbeitgeber» zertifiziert worden. Der Zertifizierung beruht auf unabhängigem, anonymem Feedback der Mitarbeitenden. Sie steht für ein besonderes Engagement bei der Gestaltung der Arbeitsplatzkultur und wird nach einem gesicherten Verfahren vergeben.

Karriere

Der KENFO sucht Persönlichkeiten für eine anspruchsvolle vielschichtige und abwechslungsreiche Aufgabe mit gesellschaftlicher Bedeutung an der Schnittstelle von Finanzwirtschaft, Politik und öffentlichem Interesse. Wir bieten Ihnen dabei ein spannendes Arbeitsumfeld in der Bundeshauptstadt Berlin.